Du suchst einen Beitrag oder ein bestimmtes Thema? Hier wird dir geholfen.
 
 

Ergebnisse in:
 


Erweiterte Suche


Naturkatastrophe am 11. März

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Ivan-chan ^^ am Di März 15, 2011 3:55 am

Eben reingekommenme Eilmeldung!

- Explosion in Reaktorblock 2!
-> Druckbehälter vermutlich beschädigt!
--> Radioaktivität tritt aus!!!
- erhöhte Strahlung in Tokio gemessen!

- SIEBEN DEUTSCHE AKWs GEHEN UMGEHEND VOM NETZ!
avatar
Ivan-chan ^^
Regierungsbezirk

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2569
Alter : 23
Ort : Zwischen Himmel und Erde

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Mitsune am Di März 15, 2011 9:25 am

Reaktorblock 4 ist auch nicht mehr im besten Zustand...
Die deutschen Helfer sind scheinbar wieder im Lande.
Und die Versorgung des Nordens versagt langsam...
Womit hat ein Volk nur soviel Leid verdient...?
avatar
Mitsune
Kaiser

Weiblich Anzahl der Beiträge : 526

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Ivan-chan ^^ am Di März 15, 2011 10:20 am

Ich weiß es nicht... wirklich nicht...
avatar
Ivan-chan ^^
Regierungsbezirk

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2569
Alter : 23
Ort : Zwischen Himmel und Erde

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Doitsu weiblich am Di März 15, 2011 12:12 pm

japan nein nein nein nein >.<
ich will das nicht mehr mit ansehen meine geliebten japaner
arrrgh man wird ja verrückt
mein größter wunsch und meine...ich glaube sogar wie du gesagt hast 2. heimat
alles weg und alles zerstört

das lied passt finde ich gut vom titel und von der stimmung, besonders, weil es einen kleinen hoffnungsschimmer, trotz aller trauer beinhaltet
es vermittelt finde ich , das man die hoffnung nocht aufgeben soll, denn hoffnung ist das einzige, was bleibt

http://www.youtube.com/watch?v=8PMSIkPKzz4&feature=related
avatar
Doitsu weiblich
Großstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Alter : 22
Ort : iwo in deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Ivan-chan ^^ am Di März 15, 2011 2:35 pm

Das ist mir zu depressiv, da kommen mir gleich die Tränen...

...trotz allem wurde ja gestern/heute die neue und auch letzte HetaliaFolge veröffentlicht... Folge 100...

Das Hetalia das trotz allem gemacht/geschafft hat! ...Das macht mich wirklich sprachlos...
avatar
Ivan-chan ^^
Regierungsbezirk

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2569
Alter : 23
Ort : Zwischen Himmel und Erde

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von tzuki am Di März 15, 2011 2:47 pm

Ich hoffe, die machen nur eine etwas längere Pause.
Sonst sterb ich.

tzuki
Großstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 323

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Kimine am Do März 17, 2011 1:42 pm

Ich verfolge den Block und auch die Nachrichten stets mit und bin nur sprachlos. Selbst unter meinen Freundeskreis herrscht nur ein Thema und das ist Japan.
Aus dem Grund werde ich (da ich davon ausgehe, dass die am Japantag auch spenden) *Sich noch darum Informieren will* auch soviel meines Kleingeldes sparen und dann auch spenden. ._.

Es ist dann zwar nur ein schwacher trost aber in der Momentanen Situation können unsere Freunde die Japanischen Bürger es sehr gut gebrauchen für Lebensmittel und dergleichen.

._.
avatar
Kimine
Kreisstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 934
Alter : 28
Ort : Krefeld

http://kimine-hirosha.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Ivan-chan ^^ am Fr März 18, 2011 9:13 am

Ich hoffe inständig sie können die Situation noch retten...
avatar
Ivan-chan ^^
Regierungsbezirk

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2569
Alter : 23
Ort : Zwischen Himmel und Erde

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Kimine am Fr März 18, 2011 4:07 pm

Hoffe ich auch. Meine Mutter meinte Heute morgen es hätte bei denen sogar geschneit? OAo
avatar
Kimine
Kreisstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 934
Alter : 28
Ort : Krefeld

http://kimine-hirosha.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Honey am Fr März 18, 2011 4:39 pm

Es schneit da schon seit 2 Tagen ;A;
Zumindest geht es mit den AKWs etwas bergauf.
avatar
Honey
Großstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Alter : 21

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Ivan-chan ^^ am Sa März 19, 2011 12:54 am

Erdbeben, Tsunami, Atom-Katastrophe - jetzt auch noch Hunger und bittere Kälte. In den Trümmerlandschaften im Norden Japans herrschen apokalyptische Zustände.
Stimmt. Japan versinkt in Katastrophen... Erst das Beben, dann der Tsunami... dann im Zentrum das mit dem AKW... und schließlich fing es im Norden noch an zu schneien (wegen Winteranfang, was jedoch die Rettungsarbeiten stark behindert!)... ich hab noch gehört, dass es im Süden Probleme mit dem Vulkan geben soll... Stimmt das? ÓLo

Ich bin froh, dass es mit dem AKW "bergauf" geht, aber es soll wohl auch in einen BetonSarkophag verlegt werden, weil es so schlimm ist... Also wahrscheinlich doch ein 2. Tschernobyl...

Ich hab grad gehört, dass ein Teil radioaktive Strahlung (Xenon 133) Kalifornien - Amerika erreicht hat! ÓAo (---> Nachrichten neben bei sieht)
Hawaii und Guam blieben wohl verschont... Nicht auszudenken, was passiert wäre, hätte die Wolke diese vergleichsweise "kleinen" Inseln getroffen... Dann hätten sie sie wohl komplett evakuieren müssen...
avatar
Ivan-chan ^^
Regierungsbezirk

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2569
Alter : 23
Ort : Zwischen Himmel und Erde

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Kimine am Sa März 19, 2011 3:44 am

*nick* Also ich halte ja überhaupt nichts von AKW, auch wenn sie viele Vorteile bringen, denn daran sieht man mal, dass wir Menschen daran früher oder später selbst zugrunde gehen.
Wöfür haben wir denn bitte schön die ganzen Wasser, wind und so Krafträder etc.?

Aber nun zu etwas anderem. (Durch Mutter auch informiert wird) Da war wohl wieder einer unserer "lieblings" Politiker (=L=) der meinte "Schickt ihnen kein Essen und sachen, sondern Geld" oder sowas in der Art, wo ich nur denke.. hallo Essen, Trinken und decken können die nun viel Besser gebrauchen als Geld.
avatar
Kimine
Kreisstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 934
Alter : 28
Ort : Krefeld

http://kimine-hirosha.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Honey am Sa März 19, 2011 4:06 am


*nick* Also ich halte ja überhaupt nichts von AKW, auch wenn sie viele Vorteile bringen, denn daran sieht man mal, dass wir Menschen daran früher oder später selbst zugrunde gehen.
Wöfür haben wir denn bitte schön die ganzen Wasser, wind und so Krafträder etc.?

Aber ohne geht es auch nicht, da wir den Strom leider nicht allein aus alternativen Energien ziehen können, da sonst der Strom zu teuer werden würde. Und ich glaube, dass ist den Politikern auch zu anstrengend oder risikoreich, da sie nicht die Garantie haben, dass diese Methode funktioniert.

Vielleicht brauchen sie ja Geld für die Reparaturen...? Oder ..... k.A. Ich denke mal sie können beides gut gebrauchen. Aber da sieht man mal wieder, dass Politiker eine Kategorie für sich sind.

Jedes Mal wenn ich auf den Liveticker gehe steht dort etwas über die heftigen Nachbeben oAo Ich bin nur froh, dass die Familie meiner jap. Lehrerin in Ordnung ist und ihre Freunde größtenteils auch <3 (manche leben in Tokio...)
avatar
Honey
Großstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Alter : 21

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Kimine am Sa März 19, 2011 4:59 am

Ich habe auch gehört, das die nun Kapital daraus ziehen, wenn Leute aus Japan raus wollen und die müssen dann (angeblich) voll viel Zahlen etc.

Ja schon, aber wenn die es nur ausgleichen würden, aber wir haben ja eine Größere Anzahl an AKW's, was erschreckend ist. Denn es reicht ein virus, der alle AKW's auser Kraft setzt und die Erde ist Geschichte.
avatar
Kimine
Kreisstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 934
Alter : 28
Ort : Krefeld

http://kimine-hirosha.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Honey am Sa März 19, 2011 7:30 am

Ja, ich weiß nicht ob das nun nur für einen Flug aus Japan gilt oder auch wenn man nach Japan einfliegen will, aber ein Flug kostet da mehrere tausend €.
Klar dass die Leute nicht gerne nach Japan fliegen, um die anderen auszufliegen, zumal die meisten Fluggesellschaften auch ihre Flüge gekappt haben, aber den Japanern oder in Japan einsässigen Leuten wird es dadurch bestimmt nicht besser gehen.
Wie sozial diese Welt doch ist....

Deutschland ist sowieso eine heikle Zone, wenn uns mal etwas trifft sind wir wirklich am A****, da Frankreich seine AKWs alle an die Grenze gesetzt hat.
Aber du hast recht, es wäre ja schon schön wenn wir die Zahl der AKWs nur ein wenig verringern könnten.... tja der schöne Idealismus
avatar
Honey
Großstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Alter : 21

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Kimine am Sa März 19, 2011 3:55 pm

*seufz* Manchmal denke ich, dass 2012 Wirklich die Welt untergeht... aber dann nur durch die Mennschliche dummheit oder wie meine Mutter immer zu sagen Pflegt "Die Natur rächt sich an uns Menschen"
avatar
Kimine
Kreisstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 934
Alter : 28
Ort : Krefeld

http://kimine-hirosha.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Ivan-chan ^^ am So März 20, 2011 2:36 pm

Stimmt >L< Und das Gemeinste... 2012 ist das Jahr, in dem ich Abi mach(en möchte) D:

Wie stehts jetzt eigentlich um Japan QLO Ich konnte nämlich 2 Tage keine Nachrichten mehr sehen

...meine Mutter meinte, dass sie von dem Geld Medikamente etc. für die Leute besorgen könnten =I
avatar
Ivan-chan ^^
Regierungsbezirk

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2569
Alter : 23
Ort : Zwischen Himmel und Erde

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Honey am Mo März 21, 2011 9:30 am


...meine Mutter meinte, dass sie von dem Geld Medikamente etc. für die Leute besorgen könnten =I
Das werden sie hoffentlich machen :3

Es wurden ja noch eine 80 Jährige und ihr Enkel gefunden <3 Schön dass die beiden die Katastrophe so weit überlebt haben!
avatar
Honey
Großstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Alter : 21

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Ivan-chan ^^ am Mo März 21, 2011 10:42 am

Es gibt halt doch noch Wunder! :D
avatar
Ivan-chan ^^
Regierungsbezirk

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2569
Alter : 23
Ort : Zwischen Himmel und Erde

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Mitsune am Di März 22, 2011 10:20 am

Anscheinend schreitet der Zerfall nicht so derbe schnell voran wie erwartet.
Wir sollten die Hoffnung nicht aufgeben.
Die Welt muss retten, was zu retten ist!
avatar
Mitsune
Kaiser

Weiblich Anzahl der Beiträge : 526

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Doitsu weiblich am Mo Jun 20, 2011 9:51 am

tsse...leute...ihr habt euch nur 11 tage...11TAGE über dieses thema unterhalten? was ist dass denn? ihr seit ja schlimmer als die MedienO_o
die haben das schon so runtergeleiert und dann gab es plötzlich keine informationen mehr zu japan...ABER ERST NACH EINEM MONAT!!!!!!

mensch...ich dachte, euch bedeutet dieses wundervolle land etwas...ich dachte, ich würde etwas über fukushima erfahren, was ich nicht schon lange wusste...

auch wenn es in diesem tread anscheinend an interesse mangelt, wollte ich wenigstens noch mal angesprochen haben, dass TEPCO vor 2 wochen 3 Kernschmelzen zugegeben haben... 3 KERNSCHMELZEN! es war immer nur die rede von einer KLEINEN kernschmelze...naja... den plan, die die arbeiter verfolgen, ist ja ein ziemlich großer, der über mehrere jahre dauert...
egal... ich dachte nur, dass hier etwas länger als diese popeligen 11Tage debatiert wird...

liegt es vielleicht auch daran, dass ihr das alles nicht mehr höhren wolltet?
avatar
Doitsu weiblich
Großstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Alter : 22
Ort : iwo in deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Ivan-chan ^^ am Mo Jun 20, 2011 9:57 am

Ich denke es liegt einfach daran, dass es zr Zeit nicht einfach fällt noch Informationen zu bekommen :I
Außerdem sind die meisten gar nicht so oft on die hier debattiert haben, einfach aus dem Grund, dass sie schon im Beruflsleben stehen bzw. gerade bitur und anderwertigen Schulstress haben ><
Außerdem heisst das doch nicht, wenn wir hier kaum noch in diesem Forum darüber diskutieren, dass es uns nicht interessiert :/

Ich und die anderen sicher auch machen sich schon Sorgen und beschäftigen sich noch damit...

Hast du das von den "heldenhaften Rentern" gehört? Echt tapfer... Wirklich mein ehrehrbietigen Respekt v.v
avatar
Ivan-chan ^^
Regierungsbezirk

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2569
Alter : 23
Ort : Zwischen Himmel und Erde

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Doitsu weiblich am Mo Jun 20, 2011 10:14 am

ich meinte dass ja jetzt nicht so extrem ernst, wie es da oben steht
ich dachte mir nu:"hey, gibt es hier nicht neue beiträge zum 11.märz? Hö??? was ist dass denn? letzter eintrag...22.MÄRZ O__o
weil es soviele informationen gab und es da erst richtig losgegangen ist hat mich das mehr als nur gewundert.
nimms mir bitte nicht ganzso übel^^°°°
(war trotzdem geschockt)
avatar
Doitsu weiblich
Großstadt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Alter : 22
Ort : iwo in deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Ivan-chan ^^ am Mo Jun 20, 2011 10:17 am

Ist schon okay ^^° Vllt nehme ich manche Einträge auch einfach ZU ernst .__.

Gomeenaasaiii~ v.v
avatar
Ivan-chan ^^
Regierungsbezirk

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2569
Alter : 23
Ort : Zwischen Himmel und Erde

Nach oben Nach unten

Re: Naturkatastrophe am 11. März

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten